rosalie & sidonie- 2 turtelnde turtels

ein halbes jahr habe ich nun regelmäßig jede woche das wochenblatt verfasst und veröffentlicht. rosalie und sidonie boykottieren den wochenbericht, alleine durch die tatsache gekauft worden zu sein.

bereits vor mehr als einem jahr war ich bei einer freundin zu besuch, die die stattliche anzahl von über 30 tieren in ihrem garten betreut. sie berichtet, dass es sie beruhigt, den tieren einfach nur zuzuschauen. damals schon gefiel mir der gedanke sehr, auch eine schildkröte zu erwerben und magische turtleflow-momente zu erleben. ich denke, dass es mich entschleunigt, nichts zu tun, als diese, für mich sehr schönen tiere, zu beobachten.

den ausschlag gab jedoch nun vor kurzem eine weitere freundin mit 2 griechischen landschildkröten, die aufkeimende gedanken an die schwierigkeiten der haltung einfach hinwegfegte und sich darüber hinaus auch noch angeboten hatte, meine turtels im winter im keller, zwecks winterstarre, aufzubewahren. auch der göttergatte wurde „überredet“ beim gehegebau „mitzuhelfen“.

schildkröten können bei guter haltung über 100 jahre werden. das argument, dass sie mich überleben werden, gilt deshalb auch für jüngere menschen. unsere kinder freuen sich möglicherweise, große schildkröten zu erben. wenn nicht, können sie verkauft werden. ich denke nicht, dass schildkröten so auf ihre halterInnen fixiert sind, wie beispielsweise hunde oder katzen, auch wenn meine freundin stein und bein darauf schwört, dass ihre schildkröten ihre stimme erkennen.

so suchte ich längere zeit und beschloss, dem tipp zu folgen, die schildkröten bei einem züchter bzw. einer züchterin zu erwerben. ich kontaktierte dann den einzigen züchter, der auch ältere schildkröten (2013) anbietet, weil ich eigentlich schon etwas größer gewachsene tiere wollte. wesentlich ältere schildkröten wollte ich aus kostengründen nicht kaufen.

ich telefonierte und wir fuhren letzten samstag nach zwölfaxing bei schwechat, um zu wählen. das nette ehepaar maschl züchtet in einem kleinen hinterhofgarten, welcher ausschließlich aus gehegen besteht, mehrere arten von weiblichen schildkröten, u.a. maurische landschildkröten.

es regnete in strömen, alle schildkröten hatten sich vergraben. mit engelsgeduld und regenschirm suchten frau und herr maschl im stroh und unter kokosfasern ihre tiere. ich fand die große 4-jährige sehr nett, zumal auf ihrem kopf auch noch eine herz abgebildet war. auch der preis schockte mich nicht. ich wurde jedoch davon überzeugt, dass es besser wäre, 2 tiere zu halten. mein ehegatte fand dann die lösung, 2 kleine schildis zu erstehen, da sie dann größenmäßig besser zusammenpassen, als passende.

gottlob hat es später zu regnen aufgehört, erstens weil sich die beiden wirklich sehr viel zeit für ausführliche erklärungen nehmen und zweitens weil sich das aussuchen der jungtiere für mich als sehr sehr schwierig gestaltete. dies verstand mein mann weniger, da für ihn alle tiere gleich ausschauen. ich muss dieser haltung vehementest wiedersprechen, waren doch die zeichnungen, wölbungen und sogar die größe grundverschieden. uns so dauerte es dann doch einiges an zeit, bis ich mich für schildkröte x entscheiden konnte, welche bereits 2015 zur welt kam und sich im letzten winter dadurch auszeichnete, dass sie sich eingrub und daraufhin nicht gefunden wurde. sie überwinterte darob im freien, kam im frühjahr wieder zum vorschein und wir denken und hoffen, dass sie doch zu den robusten ihrer art zählen muss. nummer 35 wurde dann als schwester ausgesucht, nicht nur wegen der ehemaligen hausnummer. sie ist, obwohl jahrgang 2016, größer als das x-erl und ebenso wunderschön gezeichnet. alle, am meisten mein mann, waren froh, dass ich mich entschieden hatte.

die wichtigen cites-papiere waren schnell gefunden und beiseite gelegt. am allerfeinsten fand ich, dass ich, obwohl ich die turtles erst nach fertigstellung des gehegebaus abholen werde, keine anzahlung leisten musste. sie werden einfach weiter für mich gehegt und gepflegt.

nun musste ich im netz suchen, wie das gehege zu gestalten ist, welcher bodengrund zu wählen ist, das geeignete frühbeet oder/ und schlafhaus finden und verabsäumte das wochenblatt. unglaublich wieviele forenbeiträge hier geschrieben stehen. leider auch unglaublich ist, dass sich diese häufig in ihren ratschlägen komplett unterscheiden. wird in einem beitrag zu rindenmulch geraten, verteufelt eine andere schreiberIn eben diesen und so ist auch die wahl des frühbeets, mit hohlkammerplatten in alltop-qualität oder ohne, eine challenge für mich und beansprucht mehrere tage. kein wunder, dass mir zum schreiben keine zeit bleibt, ob des endlosen surfens.

nun bin ich jedoch etwas gescheiter, habe meine wahl getroffen und schreite morgen bereits zur tat, um mir diverse gehegebestandteile zu besorgen.

die namen der turtelturtels war rasch gefunden, da ich immer noch den spruch von sidonie der schildkröte, einem oftmals vorgetragenen kinderbuchs im ohr hatte. „3x darfst du raten, lacht diese!“ worauf diese antwort jedoch erfolgte, entzieht sich meinem gedächtnis. leider blieb meine verzweifelte suche nach eben diesem kinderbuch bisher unerhört. weder auf facebook, noch im bekanntenkreis kennt jemand dieses werk von suanne langer und im antiquariat ist es leider vergriffen. vielleicht könnt ihr mir helfen?

der 2. name bezieht sich logischerweise auf meine überbordende rosenliebe. ich musste nur zwischen rosa, rosmarie und rosalie wählen. da ich finde, dass die beiden „ie“s am ende in meine ohren wunderbarst harmonieren und ich mir das nun auch real von den schildkröten wünsche, fiel die entscheidung auf ROSALIE.

nachdem die welt auch nach einem weiteren schildkrötenblog giert, habe ich beschlossen, über rosalie & sidonie, die beiden turtelnden turtels zu berichten.

 

 

 

gern kommentieren